Schlagwort-Archive: Curry

Grünes Curry mit Huhn – Gang Kheaw Waan Gai

Green Curry mit Huhn ist ein Rezept, dass ich so oft in Thailand gegessen habe und gerne hier beschreibe: (Es ist für 4 Portionen): Quelle ist das Chong Fah Restaurant!):

Zutaten:

240 g Brustfilet

2 EL Green Curry Paste

4 kl. Runde Auberginen (weiss)

200 g Kokosmilch

10 Turkey Berry (Erbsengrosse Auberginen)

1 Karotte

20 g Red Chilli

20 Blätter Thai Basilikum

2 TL Zucker

4 Kaffirblätter

4 EL Palmoel

100 ml Hühnerbouillon

1 EL Fischsauce (Nuoc Mam) Sardellensauce

1 TL Chilioel

Zubereitung

Die Brustfilet quer in 3 – 4 mm Scheibchen schneiden.

Karotte in halbe Scheibchen schneiden. Runde Auberginen vierteln. Kaffirblätter von Blattrippe lösen und vierteln. Chilischotten in Scheibchen schneiden.

Im Palmoel das Curry rösten bis es die richtige Farbe und Duft hat (ca. 4 Min.). Mit der Kokosmilch ablöschen und Hühnerbouillon dazugeben. Karotte und Huhn beigeben leicht köcheln lassen während paar Minuten, dann restliches Gemüse, Fischsauce und Kaffirblätter beigeben. Am Schluss Zucker und Basilikumblätter darunterziehen und anrichten.

Mit paar Basilikumblätter und etwas Chilioel dekorieren.

Mit Parfumreis servieren.

Tip: Gemüse bei Coop Betty Bossi zu finden!

Man kann dieses Rezept natürlich noch erweitern mit z.B. 3 Okras, 3 Schlangenbohnen, 1/2 Zitronengras, 3 cm Galant (Thaiingwer),4 Maiskölbchen, wenig Schalotte und Knoblauch ganz nach belieben!

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten; Kochzeit ca. 15 Minuten

Advertisements

Süsser Curry frisch

Eine wunderbare Currymischung!

Zutaten:

½ TL Salz

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Kurkuma (Gelbwurz)

1 TL Chililpulver (roter Pfeffer)

1 TL Koriander

½ TLKardamonsamen

½ TL Fenchelsamen

½ Zimstange

1 Messerspitze Ingwerpulver

1 Gewürznelke

evtl. etwas Muskatnuss

Kochrezept:

In einer kleinen Mühle (alte Kaffeemühle) kurz alles miteinander mahlen.

Den herrlich duftenden Curry beim anrichten im Butter oder Oel kurz andünsten.

Gibt dem Curry zusätzliche Geschmacksverstärkung.

Karotten – Currysuppe

Ein herrlich scharfe Suppe für 4 Personen

Einkauf:

7 mittlere Karotten

½ l Orangesaft

1 dl Rahm

Zutaten:

3 TL Curry,

1 TL Kurkuma

Salz,Pfeffer

frischer Schnittlauch

Butter

1 prise Zucker

1 dl Bouillon

5 Spritzer Tabasco

Kochrezept:

Karotten in Orangensaft weich kochen und purieren mit Rahm abschmecken

Zubereitung:

Karotten fein schneiden und in Butter mit Zucker schön glasieren. Am Schluss Curry und Kurkuma beigeben und mit Orangensaft löschen dann weichkochen ca. 25 min.

Im Mixer purieren und mit Bouillon auf richtige Konsistenz einstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe kann gut früher vorbereitet werden.

Vor dem Servieren aufwärmen und mit Rahm und Schnittlauch verbessern.